Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltung
Alle Angebote, Bestellungen, Aufträge und Lieferungen erfolgen ausschließlich gemäss unseren AGB. Jegliche Abweichungen müssen von uns schriftlich bestätigt werden. Eventuell abweichenden Bestimmungen in den AGB unseres Auftraggebers wird hiermit widersprochen.

2. Preise
Alle unsere Preise verstehen sich in Schweizer Franken inklusive 7.70% Mehrwertsteuer. Versandkosten sind in den Preisen nicht inbegriffen und werden separat berechnet. Preisberichtigungen bleiben vorbehalten, insbesondere bei Rohstoff- und Devisenkursänderungen. Druckfehler und Preisänderungen sind vorbehalten.

3. Rückgaberecht
Sie haben 14 Tage Zeit, uns die Ihnen nicht zusagenden und nicht veredelten und peronalisierten Artikel in einwandfreiem Neuzustand und in der Originalverpackung frankiert zurückzuschicken. In diesem Fall erhalten Sie nach Bearbeitung der Retoure eine Gutschrift über den Warenwert abzüglich 25% Handlingskosten und bis zu einem maximalen Rückerstattungsbetrag in Höhe von Fr. 200,- pro Bestellung; mindestens aber abzüglich Fr. 20.00 je ursprünglicher Lieferung. Versandkosten werden in diesem Fall nicht gutgeschrieben. Sofern wir in abgesprochenen Ausnahmefällen abweichend von der Regelung auch ausgepackte Hemden und Blusen zurücknehmen, betragen die Handlingskosten für diese Artikel 50%. Sollten Sie den Rechnungsbetrag per Banküberweisung überwiesen haben, überweisen wir den Warenwert auf das gleiche Konto zurück. Sollten Sie PayPal als Zahlungsarten gewählt haben, erhalten Sie den Betrag, abzüglich 3,4 Prozent plus 55 Rappen, mittels des gleichen Zahlungssystems zurück. Die Versandkosten und der allfällige Kleinmengenzuschlag gehen immer zu Lasten des Bestellers.
Ausgenommen von der Retoure sind personalisierte Artikel, werkseitig einzelverpackte Hemden und Blusen nach dem Auspacken, Unterwäsche und Socken, Masken.

4.  Rückgabe / Produkte Mustersendungen
Wir bieten einen Musterversand auf Anfrage an.
Produktemuster werden nur gegen Übernahme der pauschalen Versandkosten von CHF 12.50 und gegen Vorkasse versendet. Mustersendungen müssen innerhalb von 14 Tagen frankiert zurückgesendet werden. Sollte keine Rücksendung der/des Muster(s) im angegebenen Zeitraum erfolgen, wird die Ware in voller Höhe dem Besteller in Rechnung gestellt und kann nicht zurückgenommen werden. Wenn ein Stickauftrag zustande kommt, erhalten Sie nach Bearbeitung der retournierten und nicht benötigten Artikel eine Gutschrift über den Warenwert. Wenn kein Stickauftrag zustande kommt, erhalten Sie nach Bearbeitung der Retoure eine Gutschrift über den Warenwert abzüglich 25% Handlingskosten, mindestens aber abzüglich Fr. 20.00 je ursprünglicher Lieferung. Die Versandkosten gehen immer zu Lasten des Bestellers.

5. Farbbezeichnungen und Grössenangaben
Die in unseren Publikationen (Katalog, Internet etc.) angegebenen Farbbezeichnungen und Grössenangaben unterliegen keinen Normen. Gleiches gilt für die auf den Textillabeln angebrachten Grössenangaben. Rückschlüsse auf bestimmte Abmessungen oder allgemeingültige Farbvorstellungen sind aufgrund dieser Angaben nicht möglich und begründen keine Beanstandungen.

6. Eigentumsvorbehalt
Alle Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und aller sonstigen Forderungen des Verkäufers gegen den Käufer aus der laufenden Geschäftsverbindung Eigentum des Verkäufers. Der Käufer ist berechtigt, die Ware im ordnungsgemäßen Geschäftsgang zu veräußern. Er tritt schon heute seine sämtlichen Forderungen gegen den Erwerber aus der Weiterveräusserung an den Verkäufer zu dessen Sicherung ab. Der Käufer ist zum Einzug der Forderungen ermächtigt und verpflichtet, solange der Verkäufer diese Ermächtigung nicht widerruft. Die Einzugsermächtigung des Käufers erlischt ohne die ausdrückliche Erklärung des Verkäufers, wenn der Käufer seine Zahlungen einstellt. Der Verkäufer wird von seiner Einziehungsbefugnis keinen Gebrauch machen, solange der Käufer seinen Zahlungsverpflichtungen ordnungsgemäß nachkommt.

7. Mängelhaftung
Bitte beachten Sie, das es bei Veredelungsaufträgen zu produktionsbedingten Über- oder Unterlieferungen von bis zu 5% kommen kann. Mängel eines Teils der Lieferung berechtigt nicht zur Beanstandung der gesamten Lieferung. Bei allen Textilien ist immer mit Schwankungen von Einfärbung, Grösse, Grammatur sowie Farbe und Produktion/Ausführung der Stickerei zu rechnen. Solche Schwankungen sind kein Reklamationsgrund. Es ist zu beachten, dass die Definition der Grösse unserer Artikel unterschiedlich angelegt sein kann. Ein im Vergleich zu einem anderen Artikel oder Hersteller «zu grosses Small» oder «zu kleines Large» sind kein Reklamationsgrund. Verfärbungen, Veränderungen des Materials, Einlauf oder andere Schäden, die durch unsachgemässe Behandlung oder Waschfehler entstanden sind, sind ebenfalls kein Reklamationsgrund. Im Zweifelsfall entscheidet ein objektiver Test mit der Ware aus derselben Charge. Reklamationen berechtigen nicht zur Zurückhaltung von Zahlungen. Unerhebliche Abweichungen in der Qualität und Auslieferung der Ware behalten wir uns vor, wenn sie durch Rohstoffe oder aus technischen Gründen unvermeidlich sind. Ansprüche auf Wandlung des Kaufs oder Minderung des Kaufpreises sind ausgeschlossen. Ebenso sind die Ansprüche auf Schadenersatz, gleich aus welchem Rechtsgrund, ausgeschlossen.

Zur Verfügung gestellte Kundenware die produktionsbedingt verschmutzt oder beschädigt ist, kann von unserer Seite nicht ersetzt werden. Die Qualitätskontrolle der angelieferten Ware ist Sache des Eigentümers. Rhystick übernimmt somit keine Haftung für angelieferte Ware. Dies gilt auch für Folgeschäden, insbesondere Personenschäden, Sachschäden und Betriebsstörungen. Für unsere Beratung wird keine Haftung übernommen. Sie befreit den Kunden nicht von der persönlichen Prüfungspflicht. Sollten auf Grund technischer Umstände während dem sticken Textilien von Kunden beschädigt werden übernehmen wir dafür keine Haftung.

8. Reklamationen (Qualität)
Reklamationen müssen innerhalb von 7 Tagen schriftlich geltend gemacht werden. Bedruckte/bestickte Ware kann grundsätzlich nicht reklamiert werden. Handelt es sich um einen gerechtfertigten, aber versteckten Fehler (z.B. Einlauf über der Toleranz), sind wir auch bei veredelter Ware bemüht, eine akzeptable Lösung mit unseren Lieferanten auszuhandeln. In jedem Fall kann unsere Haftung nicht über den Ersatz der Ware hinausgehen. Bei allen Textilien ist immer mit leichten Schwankungen von Einfärbung, Größe und Grammatur zu rechnen. Innerhalb der vom jeweiligen Hersteller klar definierten Toleranzen sind solche Schwankungen kein Reklamationsgrund. Es ist zu beachten, dass die Definition der Größen unserer Artikel unterschiedlich angelegt sein kann. Ein im Vergleich zu einem anderen Artikel oder Hersteller „zu großes M“ oder „zu kleines XL“ sind kein Reklamationsgrund. Im Zweifelsfall empfehlen wir, vorab ein Größenmuster zu ordern. Gleiches gilt für Farben: Dieselbe Farb-Bezeichnung kann bei verschiedenen Produkten völlig anders aussehen. Die Farbkästchen im Katalog sind nicht farbverbindlich. Verfärbungen, Veränderungen des Materials, Einlauf und andere Schäden, die durch unsachgemäße Behandlung oder Waschfehler entstanden sind, sind ebenfalls kein Reklamationsgrund. Im Zweifelsfall entscheidet ein objektivier Test mit Ware aus derselben Charge.

9. Lieferfrist / Versand
Die Lieferfrist beginnt mit dem Datum des Auftragseinganges, nachdem wir vom Kunden die Bestätigung zu Produktion erhalten haben, jedoch nicht vor Klärung aller Einzelheiten, deren Kenntnis für die Ausführung des Auftrags erforderlich ist. Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. Wird eine Lieferfrist aus von uns zu vertretenden Gründen um mehr als 20 Tage überschritten und ist eine schriftliche, vom Käufer nach Eintritt des Verzuges gesetzte angemessene Nachfrist erfolglos verstrichen, so ist der Käufer berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Bei nicht rechtzeitiger Lieferung in Folge höherer Gewalt oder anderer trotz zumutbarer Sorgfalt nicht vermeidbarer Hindernisse, einschliesslich Transportverzögerungen, Streiks bei unseren Lieferanten, geraten wir für die Dauer solcher Ereignisse nicht in Lieferverzug. Schadensersatz wegen Verzuges oder nachträglicher objektiver Unmöglichkeit der Lieferung sind ausser bei Vorsatz und grob fahrlässigem Handeln ausgeschlossen.

10. Wieso gibt es einen Mindermengenzuschlag von CHF 15.00 bei Online-Bestellungen unter CHF 30.00 und eine kostenfreie Lieferung ab CHF 250.00 Warenwert.
In den letzten Jahren hat sich der Anteil der Bestellungen mit einem sehr geringen Warenwert stark erhöht. Dies betrifft Bestellungen, deren Warenwert nicht ausreicht, um die neben dem reinen Versand entstehenden Kosten wie Verpackung, Lagerhaltung, Buchhaltung oder das notwendige Personal zu decken.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, bei Bestellungen unter CHF 30.00 unter bestimmten Umständen einen Mindermengenzuschlag zu erheben und bieten im Gegenzug eine kostenfreie Lieferung ab CHF 250.00 an - aus unserer Sicht die beste Möglichkeit, unsere Preise fair und kostengünstig zu halten. Dieser Mindermengenzuschlag wird jedoch nur bei Artikeln berechnet, die sich auf Grund geringen Marktpreises nicht kostendeckend versenden lassen. Der Mindermengenzuschlag beträgt CHF 15.00 inkl. 7,7% MwSt. und wird im Warenkorb separat ausgewiesen.

Wir sind immer bemüht unseren Kunden ein gutes und umfangreiches Produktsortiment zu günstigen Preisen, mit qualitativ hochwertigem Service und einer umfassenden, fundierten Beratung anzubieten. Das erfordert aber eben auch Kosten der allgemeinen Verwaltung und Bestellabwicklung möglichst niedrig zu halten. Davon profitieren nicht nur wir, sondern insbesondere auch unsere Kunden.

11. Zahlungsbedingungen
Neukunden bezahlen per Vorkasse (Überweisung) oder über PayPal. Wählen Sie die Vorauskasse, bekommen Sie von uns nach Bestelleingang eine Auftragsbestätigung mit allen notwendigen Daten zugesandt. Sollte die Vorkasse nicht binnen 10 Tagen überwiesen werden, wird die Bestellung automatisch storniert.

Zurück